Über mich

Wer bin ich

Mein Name ist Sandra Riegel, ich bin 37 Jahre alt und komme gebürtig aus Senftenberg in Brandenburg. Seit 2004 lebe ich in Lippe. Ich bin ein Familienmensch und bin sehr froh, dass die Menschen, die ich liebe, in meiner Nähe sind. 

 

Fotografie ist mein Hobby und ich betreibe es nun auch als Nebengewerbe. Ich habe jedoch keine professionelle Ausbildung. Ein kleines (mobiles) Home-Studio habe ich mir selbst aufgebaut. Ich nehme an Workshops teil und mache vieles einfach durch "learning by doing".

Ich würde mich als abenteuerlustig, romantisch, sportlich, ehrlich, bodenständig, leidenschaftlich und spontan beschreiben und auch etwas dickköpfig, wenn es um Dinge geht, die mir wichtig sind. Es kommt schon mal vor, dass ich  Stunden Wartezeit und weite Strecken auf mich nehme oder 100 Aufnahmen für das eine perfekte Foto mache.
Ich denke, ich kann mich wunderbar in Menschen und Situationen hineinversetzen, habe ein gutes Auge für Details und Motive und auch das nötige Feingefühl im Umgang mit anderen Menschen und in besonderen Situationen.
Ich wünschte, ich könnte mich ganz der Fotografie widmen, aber es gibt da noch mehr Dinge in meinem Leben, die mir Spaß machen und mich auf Trab halten.

Warum fotografiere ich

Die Fotografie war lange, lange nur ein Hobby. Dass mir das Fotografieren wichtig ist, habe ich zum ersten Mal bemerkt, als es darum ging, wer nach der 13. Klasse am Gymnasium das Abschlussfoto machen sollte. Und das war nämlich nicht ich :-( Und ja, das hat mich damals schon ein wenig geärgert.
Danach war ich 1 Jahr in Amerika und auf meinen Reisen waren die Leute schon immer genervt, weil ich überall anhalten und Fotos machen wollte. Zu dem Zeitpunkt war das noch "Knipsen". Seit 2012 betreibe ich dieses Hobby intensiver. Ich habe das große Glück, dass mein Freund ebenso verrückt ist, was Fotografie angeht, wie ich. Durch ihn habe ich so viel gelernt und wir lieben es, gemeinsam mit unseren Kameras loszuziehen.
Mit der Zeit bekam ich immer mehr Anfragen und so beschloss ich, das Ganze offiziell mit Gewerbeschein aufzuziehen. Ich bin gespannt, wo mich das alles hinführt, die Menschen die ich dadurch kennenlernen werde, die Geschichten, die Orte...
Ich möchte all das in Bildern festhalten. Die Zeit rennt oft einfach an uns vorbei, wir vergessen zu viel zu schnell, aber mit Fotos kann man Gesehenes und Erlebtes für die Ewigkeit konservieren. Sie helfen uns zu erinnern und sind oft mit so wunderbaren Emotionen verbunden.